20170319 131601

Ein ganz besonderes Highlight erlebten am Sonntag die Mannschaften der Wildunger Ense-Schule in der Fraport-Arena. Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern reisten die Spielerinnen und Spieler auf Einladung des Bundesligisten Fraport Skyliners zu einem Bundesligaspiel nach Frankfurt. Aber bevor sie das spannende Spiel gegen die BG Göttingen sahen, durfte eine Auswahl von der Ense-Schule am School-Cup teilnehmen, wo 4 Mannschaften um den Gesamtsieg spielen.

Bei diesem Turnier konnten die Ense-Schüler mit hervorragendem Basketball (siehe Bericht Fraport Skyliners unten) überzeugen und das Turnier zum 6. Mal gewinnen. Im Halbfinale besiegten sie das Gymnasium aus Achern mit 23:14 und im Finale waren sie gegen die Theißtalschule Niedernhausen mit 23:18  erfolgreich. Die gesamte Schule präsentierte sich auf dem Parkett und auf den Rängen als homogene Einheit, die gemeinsam kämpften und feierten. Im Anschluss sahen alle den 81:67-Heimsieg der Fraport Skyliners.

Die Ense-Schule möchte sich ganz herzlich bei den Verantwortlichen der Fraport Skyliners für die jahrelange Kooperation bedanken, die mit diesem Engagement den Schulen helfen. Auch bei diesem Spiel waren wieder einige ehemalige Ense-Schüler anwesend. Das zeigt, wie nachhaltig diese Initiative ist.

Hier ist der direkte Link zu den Fraport Skyliners:

http://www.fraport-skyliners.de/news/artikel/datum////fraport-skyliners-school-cup-vor-dem-heimspiel-gegen-goettingen/

   

Links und Rechts  

   
© Ense-Schule