bas

Am Donnerstag, den 09.02.2017 veranstaltete die Schülervertretung der Ense-Schule für alle Jahrgangsstufen ein ganztägiges Basketballturnier. Die Spielleitung wurde von den Schülerinnen des SV- Vorstandes Kristin und Denise Becherer sowie Anna- Maria und Celine Scholz übernommen. Schülersprecher Hendrik Stöhr begrüßte die Klassen zu Beginn des Turniers und erläuterte die vereinfachten Spielregeln. Zur weiteren Unterstützung sowie für die sportfachliche Aufsicht hatte sich netterweise Herr Gresenz bereiterklärt, der auch die Basketball-AG der Ense-Schule leitet.

In den ersten beiden Stunden traten die Klassen der Jahrgänge 5 und 6 gegeneinander an. Dabei spielten jeweils 4er- Teams in gemischten Konstellationen um den Jahrgangssieg. Nach einem anstrengenden und spannenden Wettbewerb ging die Klasse 6bF als Jahrgangssieger vom Platz.

Es folgte das Turnier der Jahrgänge 7 und 8 in der dritten und vierten Stunde. Hier profitierte die Klasse 8aR von ihren erfahrenen Spielerinnen und Spielern, die auch in der Basketball-AG der Ense-Schule mitwirken. Vom Spielfeldrand aus wurde jede Mannschaft lautstark von den Mitschülerinnen und Mitschülern unterstütz, doch am Ende konnte sich die favorisierte Klasse 8aR gegen die anderen Klassen durchsetzen und entschied den Jahrgangssieg für sich.

Den Abschluss des Turniers bildeten die Jahrgänge 9 und 10, bei denen besonders energisch und mit viel Einsatz um den jeweiligen Mannschaftssieg gekämpft wurde. Die Klasse 9aR ging schließlich als Sieger des Jahrgangs hervor.

Das Basketballturnier wurde von allen Schülerinnen und Schülern sehr positiv angenommen. In den Wettkämpfen wurden vor allem faires Verhalten und die Freude am Sport deutlich.

   

Links und Rechts  

   
© Ense-Schule