20171020 190719

Quelle: WLZ, 17.10.2017

 

Nachdem die ehemalige Schülerin der Ense-Schule, Carolin Schäfer, den Vizeweltmeistertitel im Siebenkampf errang, gab es vor ein paar Tagen eine weitere herausragende sportliche Leistung eines ehemaligen Ense-Schülers. Patrick Lange, der die Ense-Schule von der 5.-10. Klasse besuchte und im Anschluss sein Fachabitur in Bad Wildungen machte, wurde Weltmeister im Ironman auf Hawaii. Bei diesem Triathlon musste Patrick 3,8 km schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,1 km laufen. Und das schaffte der ehemalige Ense-Schüler in Rekordzeit! Noch nie war ein Triathlet auf Hawaii so schnell! Die " magische" 8-Stundenmarke verfehlte er nur ganz knapp.
Viele Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler " fieberten" an den Bildschirmen mit und " drückten ganz fest beide Daumen ". Der Lehrer Arnd Gresenz verfolgte sehr aufmerksam den Wettkampf und er war besonders von der Schwimmleistung angetan. Mit einer Zeit von 48:45 min kam Patrick in der Spitzengruppe aus dem Pazifik. Gresenz brachte in den Jahren 2003-2007 dem ehemaligen Schüler das Schwimmen bei und führte ihn, den Spätstarter im Schwimmen, zum Titel bei den Nordhessenmeisterschaften.

Alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler sind stolz auf Patrick Lange.

 

   

Links und Rechts  

   
© Ense-Schule