Am 6. Dezember fand in der Emil-Junghenn-Halle Kassel der Regionalentscheid beim Wettbewerb " Jugend trainiert für Olympia " in der Sportart Basketball statt. Die Ense-Schule Bad Wildungen hatte sich mit 2 Teams für die Wettbewerbe qualifiziert.
Am Regionalentscheid nehmen die Kreissieger aus der Stadt Kassel, dem Landkreis Kassel, des Schwalm-Eder-Kreises und des Kreises Waldeck-Frankenberg statt.
Die Mädchen der WK II konnten sich souverän durchsetzen. Zuerst besiegten sie Felsberg mit 25:9 und im Anschluss ließen sie Wolfshagen beim 31:8 keine Chance. Als Sieger des Regionalentscheides fahren die Mädchen nun im Februar zum Landesentscheid Hessen.
Die Jungen der WK III wollten es wie die Mädchen machen. Erst im Finale wurden sie vom Goethegymnasium Kassel gestoppt. In einem dramatischen und hochklassigen Spiel unterlagen die Ense-Schüler denkbar knapp mit 30:32. Mit dem 2.Platz sind die Ense-Schüler trotzdem zufrieden, weil sie nur mit 6 Spielern antraten und weil 3 Kinder verletzungsbedingt ausfielen.


PS: Auf dem ersten Foto sieht von hinten links: Emilia Maerz, Lara Rudnik, Jill Tönges, Arnd Gresenz, Emely Kriening, Diana Rissen, Raffaela Abbatiello. Vorn von links: Sevgül Ördu, Marleen Herbold , Angela Abbatiello.

20171206 104355

 

20171206 104204

   

Links und Rechts  

   
© Ense-Schule