Advent an der Ense

Quelle: WLZ, 19.12.17