basket

Am Sonntag mussten die Ense-Schüler beim Spitzenreiter ACT Kassel antreten. Die Wildunger hatten sich gegen den Favoriten aus Kassel viel vorgenommen. Zum Teil gelang es auch. Mit einem "Dreierregen" (8 Treffer) konnten die Badestädter das Spiel bis zum 60:63 offen halten. Der Sieg" war zum Greifen nah". Als der Pointguard und Topscorer Emilio Espayos nach dem 5. Foul das Spielfeld verlassen musste, war das Spiel entschieden. Die Ense-Schüler verloren nach großem Kampf mit 68:80 dieses Match. Enttäuscht verließen die Wildunger die Halle, sie wollten unbedingt gewinnen.

 

   
© Ense-Schule